Kinderfahrräder

Für jedes Kind ein tolles Vergnügen mit einem der knallbunten Kinderfahrräder schaffen

Jetzt ist wieder der beste Zeitpunkt, um sich für die Anschaffung eines der zauberhaften Kinderfahrräder zu entscheiden.

Wenn das schöne Wetter lockt und die Kids mit ihren Freunden um die Häuser düsen möchten, sind die bedarfsgerechten Kinderfahrräder eine ausgezeichnete Wahl. Darüber hinaus können die Kinderfahrräder die Flexibilität und Unabhängigkeit der Kinder ganz maßgeblich erweitern und den Schulweg auch per Pedes bestreiten lassen.

Im Rahmen der verschiedenen Modelle und Baureihen der Fahrräder für Kinder können ganz spezielle Wünsche beachtet werden. Wenn sich die Kinder eher für ein Kinderfahrrad interessieren, mit dem sie in unwegsamem Gelände unterwegs sein können, sind die Mountainbikes-, Trekking- und BMX-Räder in kleinen Baugrößen die perfekte Wahl. Für die Radtour mit Vati und Mutti oder eine Fahrt durch die Stadt, empfehlen die Hersteller und Händler die Kinderfahrräder, die einen normalen Aufbau wie Tourenräder besitzen.

Beim Kauf eines Kinderfahrrades gibt es so einige Besonderheiten zu beachten, damit das Fahrrad auch wirklich genutzt wird und kein Flop ist. Diese Voraussetzungen für die gezielte Auswahl eines Kinderfahrrades liegen zunächst bei den Bedürfnissen der Kinder sowie deren körperlichen Gegebenheiten. Dies bezieht sich hauptsächlich auf die gesamte Körpergröße und die Länge der Arme und Beine. Wenn ein Kinderfahrrad auch in einigen konstruktionsbezogenen Punkten verstellbar ist, sollte jedoch die Grundausstattung passgerecht sein. Für den Kauf des Kinderfahrrades kommt es auf die geeignete Zollgröße der Laufräder an. Diese ist gleichzeitig die Grundlage für die Beschaffenheit des Rahmens. Ab einem Alter von 6 Jahren werden die Laufräder ab mindestens 20 Zoll bevorzugt.

Ist die körpergerechte Zollgröße gefunden, kommt es bei einem Kinderfahrrad auf die kindgerechte Ausstattung an. Diese betrifft die Gestaltung des Lenkers und der Pedalen sowie des Sattels. Zahlreiche Modelle der Kinderfahrräder für ältere Kids besitzen schon eine integrierte Gangschaltung.