Das Rennrad für Sportler

Sie sind ein sportlich-ambitionierter Radfahrer, dem keine Strecke zu lang und kein Ziel zu weit ist? Dann ist das Rennrad genau das richtige Fahrrad für Sie. Denn das Rennrad wurde speziell für schnelles Fahren und das Radrennen auf der Straße konzipiert. Damit das Rennrad für seinen Einsatz die idealen Fahreigenschaften ausweist, zeichnet es sich durch eine sehr leichte und stabile Bauweise aus. Außerdem sind die sehr schmalen Felgen und Reifen sowie der gebogene Rennlenker typisch für das Rennrad. Der ideale Untergrund zum Fahren mit dem Rennrad sind glatte und harte Böden.

Ebenfalls charakteristisch für das perfekte Rennrad ist, dass es nur aus den unverzichtbaren und wichtigsten Teilen besteht. Fahrradteile wie Gepäckträger und Schutzbleche, die beim Radsport nur unnötigen Ballast darstellen, werden beim Rennrad einfach weggelassen.

Diese Konzeption und Ausstattung macht es möglich mit dem Rennrad sehr hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Steigern kann man seine Geschwindigkeit dann nur noch dadurch, dass der Fahrer sich mit seinem Oberkörper nach vorne neigt. So wird am wenigsten Luftwiderstand produziert. Bekannt ist uns diese Haltung der Radrennfahrer von dem großen Radrennen, der Tour der France. Die Tour de France ist eins der größten Sportevents der Welt und wird jährlich in Frankreich und dem nahem Ausland ausgetragen. Aber nicht nur zuletzt durch dieses große Sportevent erfreut sich das Radrennen einer großen Beliebtheit. Denn die Bewegung auf dem Rennrad an der frischen Luft ist gesund für den Körper und hält fit für den stressigen Alltag.

Also bestellen Sie sich am besten gleich ein eigenes Rennrad und testen Sie, was Sie für eine Höchstgeschwindigkeit Sie erreichen können!

Bei Fragen zum Kauf eines Rennrads stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.